Matjes Salat mit roter Beete

Eine Variation in Rosa

Matjes-Salat mit Kartoffeln

Fischi hat mal wieder seine Familie im hohen Norden der Republik besucht. Von dort hat er auch wieder Matjes mitgebracht die wir am vergangenen Sonntag zu einem leckeren Matjes Salat verarbeitet haben. Anders als beim letzten Matjes Salat gab diesmal eine Variante mit roter Beete und Ingwer. Als Beilage gab es dazu schwedische Kartoffeln aus dem Backofen.

Zutaten für vier Personen

  • 10 Matjesfilets
  • 500g vorgekochte rote Beete
  • ein mittelgroßer Apfel
  • ein Glas Cornichons (abgetropft ca. 190g)
  • 2 Schalotten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 10g frischer Ingwer
  • 500g Joghurt
  • 150g saure Sahne
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Als Erstes die Matjesfilets gut abwaschen und danach in dünne Streifen schneiden. Diese dann in eine große Salatschüssel geben. Den Joghurt und die Sahne dazu geben und alles gut vermischen. Dann die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Danach die Frühlingszwiebeln komplett in Ringe schneiden. Beides in die Joghurtsoße geben und gut vermengen.

Nun die rote Beete in Würfel schneiden und ebenfalls zum Salat geben. Danach den Apfel in feine Scheiben schneiden und auch dieses in den Salat geben. Es folgt der Ingwer, der geschält und in dünne Stifte geschnitten wird. Schließlich die Cornichons aus dem Glas holen und in sehr feine Scheiben schneiden. Auch diese wandern in den Salat, der nun nochmal gut durchgemischt werden sollte.

Über den nun rosafarbenen Salat eine ordentliche Prise Pfeffer geben. Das Salz können wir uns sparen, da die Matjes schon salzig genug sind. Den Salat nun für mindestens eine dreiviertel Stunde ruhen und durchziehen lassen. Wer mehr Zeit hat kann in auch länger ziehen lassen.

Den fertigen Salat dann mit Kartoffeln servieren.

Rote Beete
Jens am 29.10.2019 um 06:22
in Rezepte