Kleines koreanisches BBQ

Den Hotpot mal koreanisch bestückt

Kleines koreanisches BBQ

Am ostermontäglichen Feiertag gab es bei uns spontan ein kleines koreanisches BBQ. Über das Schweinefilet in Dwaeji Bulgogi und den Pak Choy Namul hatte ich ja bereits berichtet. Damit hatten wir das Fleisch zum Grillen und ein Gemüse als Beilage.

Nun hat unser elektrischer Hotpot aber auch noch seinen Brühebehälter. Für diesen habe ich in unserem Vorratsschrank eine Packung “Hot Chicken Flavor Ramen” gefunden. Diese Fertigpackung enthält neben Nudeln auch Pulver für eine sehr scharfe Brühe. Dieses bot neben etwas Sojasoße eine schnelle Basis für die Brühe.

Neben den Nudeln aus der Fertigpackung, fand ich noch einige tiefgefrorene Gyozas als Suppeneinlage. Fertig war unser schnelles koreanisches BBQ mit Suppe. Da es sehr lecker war, plane ich nun bereits eine große Version mit mehreren Fleischsorten und zusätzlichen Beilagen.

Für die Brühe
Für die Brühe
Hotpot und Fleisch
Hotpot und Fleisch
Schweinefleisch Bulgogi
Schweinefleisch Bulgogi
Hotpot von Oben
Hotpot von Oben
Grillen
Grillen