Thai Foodland Imbiss in Karlsruhe

Das ehemalige ‘Neue Bangkok’

Thai Foodland Imbiss in Karlsruhe

Erstaunlicherweise habe ich bisher noch nicht über das “Thai Foodland” in der Douglasstraße geschrieben, obwohl es zu den Thai Restaurants in Karlsruhe gehört in die ich immer wieder gerne gehe. Das liegt vielleicht daran, dass dieses ursprünglich ein Ableger des Bangkok Foodlands war und auch lange Zeit Bangkok Foodland Imbiss hieß. So habe ich die beiden gedanklich immer in die gleiche Schublade gesteckt. Das Thai Foodland ist aber nun schon einige Jahre eigenständig und trägt auch seit einiger Zeit auch einen eigenen Namen.

Die Abstammung vom Bangkok Foodland erklärt, warum die dortige Speisekarte fast identisch zu der normalen Speisekarte im Bangkok ist. Die Qualität der Speisen ist auch vergleichbar und ich war bisher immer zufrieden. Das Thaifoodland hatte früher noch den Beinamen “Imbiss”, das merkt man am Interieur, dieses ist etwas nüchterner wie im Bangkok Foodland, obwohl es vor einiger Zeit renoviert und mit mehr Deko ausgestattet wurde. Dafür bietet es mehr Platz sodass man auch ohne Reservierung immer einen Platz bekommt.

Der Service ist sehr freundlich und meist steht das essen erstaunlich schnell auf dem Tisch. Bezahlt wird beim gehen an der Kasse, somit gibt es hier auch keine Wartezeiten. Das Restaurant ist also sehr gut für die schnelle Mittagspause geeignet. A propos Mittagspause, das Thai Foodland auch hat einen eigenen Lieferservice.

Meine persönlichen Highlights dort sind unter anderem Yam Nuea (Rindfleischsalat), Som Tam (Papayasalat), Yam Plaa Muek (Tintenfischsalat), Grünes Curry mit Rindfleisch und seit kurzem auch die Entensuppe mit Reisnudeln.

Thai Foodland Imbiss
Douglasstraße 12-14
76133 Karlsruhe
Som Tam
Som Tam
Grünes Rindercurry
Grünes Rindercurry
Nuea Pad Prik Tai
Nuea Pad Prik Tai
Diverse Salate
Diverse Salate
Thai Foodland
Thai Foodland

[[menuframe id="478703” ]]