Scharfer koreanischer Kimchi Jjigae

Ein schneller Eintopf mit Kimchi und Huhn

Scharfer koreanischer Kimchi Jjigae

Letztes Wochenende hat uns Fischi nochmal eine große Portion selbstgemachtes Kimchi aus großen Chinakohl Stücken mitgebracht. Von dem ist beim Hot Pot am Montag schon vieles weggekommen, aber ein Stück war noch da und dieses habe ich gestern Abend in einem Kimchi Jjigae verkocht. Dies ist ein scharfer koreanischer Eintopf mit Kimchi in dem in meinem Fall noch Hähnchenbrustfilet und Pak Choy drin war. Es finden aber auch andere Einlagen wie zum Beispiel Enoki Pilze oder Tofu Platz in einem Kimchi Jjigae.

Zutaten für 2 Personen

  • 200g Hähnchenbrustfilet
  • 300g Kimchi
  • eine große rote Chili
  • ein Baby Pak Choy (ca. 150g)
  • eine Knoblauchzehe
  • 3-5 getrocknete Thai Chilis
  • 5-6 EL Einlegeflüssigkeit vom Kimchi
  • 50ml Wasser
  • 1 EL Eo-Ganjang (koreanische Fischsoße)
  • 2 EL Gochujang
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst den Kimchi in mundgerechte Stücke schneiden. Danach mit dem Hähnchenbrustfilet das Gleiche tun. Dann die Knoblauchzehe schälen und in dünne Scheiben schneiden. Schließlich noch die getrockneten Thai Chilis in Stücke schneiden.

Nun das Pflanzenöl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Sobald es sich verfärbt hat den Knoblauch und die Chilis hinzugeben und auch diese anbraten bis der Knoblauch duftet. Das Ganze dann mit der Einlegeflüssigkeit des Kimchi ablöschen und die Hitze etwas reduzieren.

Jetzt den Kimchi sowie etwas Wasser hinzugeben und das Ganze zum Kochen bringen. Dann die Gochujang Paste unterrühren sowie die koreanische Fischsoße hinzugeben und den Kimchi Jjigae bedeckt für etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Pak Choy waschen und einen Großteil der Blätter quer in breite Stücke schneiden, einige kleinere Blätter als spätere Garnitur beiseitelegen. Beim Schneiden die weißen festen Teile von den grünen weicheren Teilen trennen. Schließlich noch die große, rote Chili in grobe abgeschrägte Stücke schneiden.

Nach Ablauf der dreißig Minuten, den Deckel abnehmen, die weißen Pak Choy Stücke unterrühren und den Kimchi Jjigae noch ein paar Minuten weiter köcheln lassen. Dann die grünen Teile des Pak Choy unterheben und diese kurz für etwa eine Minute mit kochen.

Den fertigen Kimchi Jjigae dann mit Sesamöl begießen, mit den kleinen Pak Choy Blättern sowie den Chili Stücken garnieren und dann sofort heiß servieren. Dazu passt Reis oder auch Reis- oder Glasnudeln.

Zutaten
Kimchi
Jjigae
Mit Pak Choy