Thailändische Makeua Jao Pad Tao Jiew

Gebratene Aubergine in Sojabohnenpaste

Thailändische Makeua Jao Pad Tao Jiew

Die Aubergine ist und bleibt mein liebstes Gemüse. Deshalb bin ich auch immer auf der Suche nach Rezepten um diese in der thailändischen Küche einsetzten zu können. Ich habe mich sehr gefreut als ich auf dieses Rezept für thailändische gebratene Aubergine in Sojabohnenpaste gestoßen. Dieses Makeua Jao Pad Tao Jiew genannte einfache, vegetarische Gericht möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Zutaten für zwei Personen

Zubereitung

Zuerst die Auberginen waschen und diese in abgeschrägte mundgerechte Stücke schneiden. Dann Wasser in einem Topf geben und dieses zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein hacken. Danach die Blätter des Thai Basilikums von den Stängeln rupfen und beiseite stellen. Schließlich noch die Sojabohnenpaste mit der Sojasoße und etwas Wasser vermischen und den Zucker darin auflösen.

Sobald das Wasser kocht die gestückelten Auberginen darin für zwei bis drei Minuten kochen bis sie Anfangen weich zu werden. Die Auberginen dann in ein Sieb abgießen und gut abtrocknen lassen.

Das Öl in einen Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. Sobald dieser seinen Duft verströmt die Auberginen hinzugeben und diese unter ständigem Rühren für ein bis zwei Minuten anbraten.

Die Auberginen dann mit der angerührten Soße ablöschen und alles gut vermengen. Sobald die Soße anfängt zu kochen das Ganze noch ein bis zwei Minuten köcheln lassen, dann die Herdplatte ausschalten und den Wok vom Herd nehmen.

Nun Blätter des Thai Basilikums hinzugeben und diese mit den Auberginen vermischen. Wie bei einem Tee das Ganze kurz ziehen lassen, damit das Aroma des Basilikums in das Gericht einziehen kann.

Schließlich das fertige Makeua Jao Pad Tao Jiew zusammen mit Jasmin Reis dampfend heiß servieren.

Zutaten
Aubergine
Basilikum und Soße
Aubergine mit Soße
Mit Basilikum
Fertig