Thailändisches Pad Kra Pao Goong

Gebratene Garnelen mit heiligem Basilikum

Thailändisches Pad Kra Pao Goong

Vor kurzem hatte ich das Glück im Asia Laden mal wieder Bai Kra Pao, oder auf auch heiliges oder indisches Basilikum genannt, zu bekommen. Im dortigen Kühlschrank lagen zwei schon recht traurig aussehende, dafür große Packungen die auf 70 Cent reduziert waren. Die habe ich natürlich gleich beide eingepackt was zur Folge hatte, dass es am selben Abend, am Mittag darauf und dann nochmal abends Pad Kra Pao gab. Das erste war dabei eines mit Black Tiger Garnelen, also ein thailändisches Pad Kra Pao Goong. Das Rezept dafür habe ich hier für Euch aufgeschrieben.

Zutaten für zwei Personen

Zubereitung

Werden tiefgefrorene Garnelen verwendet, sollten diese vor der Zubereitung des Pad Kra Pao Goong behutsam aufgetaut werden. Bei frischen Garnelen könnt Ihr natürlich sofort loslegen. Auch bei TK Garnelen sollte man aber auf jeden Fall rohe Garnelen nehmen, da diese noch viel mehr von dem leckeren Kra Pao Geschmack aufnehmen können als bereits gekochte. Nun die Blätter des Basilikums von ihren Stängeln rupfen und diese für später bereithalten. Danach die Knoblauchzehen sowie die Schalotte schälen und beides fein hacken. Dann die gewünschte Menge Thai Chilis in feine Stücke schneiden. Schließlich Knoblauch, Schalotte und Chilis zusammen in den Mörser geben und dort zu einer groben Paste verarbeiten.

Als Nächstes die Fischsoße in ein Glas oder anderes Behältnis geben und mit den beiden Sojasoßen sowie der Austernsoße vermischen. Diese Mischung zusammen mit allen anderen Zutaten griffbereit halten, da die restliche Zubereitung des Pad Kra Pao von nun an recht schnell geht

Jetzt reichlich Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und darin ein Spiegelei für jede Person zubereiten. In Thailand werden Spiegeleier dabei eher frittiert als gebraten. Während die Eier vor sich hin brutzeln kann man immer wieder etwas Öl auf ihnen verteilen.

Haben die Spiegeleier die gewünschte Farbe und Konsistenz bekommen, diese aus dem Wok holen und warm halten. Dann etwa die Hälfte des Öls abgießen und die Knoblauch-Chili-Paste im verbleibenden Öl anbraten bis diese duftet.

Nun die Garnelen dazu geben, mit der Paste vermischen und alles zusammen weiter anbraten. Sobald sich die Garnelen vollständig verfärbt haben die angerührte Soßenmischung hinzugeben, alles gut verrühren und noch ganz kurz köcheln lassen.

Schließlich die Hitze abschalten und das Bai Kra Pao unterheben und kurz ziehen lassen, damit sich das Aroma verteilt. Das fertige Pad Kra Pao Goong dann sofort mit jeweils einem Spiegelei und Jasmin Reis auf Tellern anrichten und heiß servieren.

Alle Zutaten
Black Tiger Prawns
Paste
Paste Anbraten
Garnelen Anbraten
Abgeloescht
Fertig